Homes (mal wieder^^)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Homes (mal wieder^^)

      Servus Elderland,


      da es jetzt Zwei neue coole Questgeber gibt, reichen die Homes meiner Meinung nach einfach nicht mehr aus (Es geht nicht darum sich zu den Questgebern zu Porten, sondern zu den Stellen an denen man die Materialien und Monster findet, wenn man nicht alles einfach kaufen möchte!). Es gibt sicher Spieler, denen sie ausreichen, aber wenn man diverse Sachen gerne macht, auch mal gern in die Abbauwelten und den Nether geht und jetzt noch Material und Monster für die Quests beschaffen möchte, dann vielleicht noch eine Skelettfarm o.ä. benutzt, seine Lager zu Hause hat, dann noch einen eigenen Shop, ein Home am Adminshop, evtl. noch etwas baut, sei es für sich oder als Auftrag, weil man einfach die Abwechslung gerne hat, reichen selbst 15 Homes mit dem hellroten Herzen nicht aus.

      Als neuer Spieler war es für mich z.B. eine Ewigkeit, bis zum hellroten Herz und den 15 Homes. Geschweige denn die Wartezeit bis zu den 25 Homes. Davor war für mich ein angenehmes Spielen schwierig.

      Ich finde es sehr cool von Dave, dass er die Homes eingeführt hat. Das gibt dem Server einen großen Vorteil. :thumbsup:

      Es wäre trotzdem für Spieler die wie ich sehr viele verschiedene Sachen machen eine große Erleichterung, mehr Homes zu haben. Bitte denkt noch einmal drüber nach, ob man diese nicht doch erhöht.


      LG DMK90

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DMK90 ()

    • Hallo DMK,

      alle Spieler haben die Möglichkeit, 25 Homes zu erreichen - mit dem dunkelroten Herz. Desweiteren sind alle Questgeber von der Burg (/spawn) aus super einfach zu erreichen - daher sehe ich den Punkt nicht. Wenn man sich nur hin und her porten will bräuchte es gar keine Deko um die Burg rum ^^
      Stadtherrin von S037 Carvahall
      Mitglied bei der besten Gilde der Welt
      Keksqueen ♥

      "Hast du die Möglichkeit, jemanden glücklich zu machen, tu es. Die Welt braucht mehr davon."
    • Hallo Ryutachan,

      danke für deine Nachricht. So habe ich das auch nicht gemeint^^ Bis man das dunkelrote Herz erreicht, dauert es halt leider ewig und vorher ist es eine Qual mit der Menge an Homes, zumindest für Spieler wie mich^^

      Ich habe gemeint, dass man ja auch gerne dann an Stellen ein Home hat, wo man z. B. viele Monster oder eben die Rohstoffe für die Quests findet. Und der Horst verlangt ja so einiges an diversen Materialien.

      Und ich kenne einige denen auch 25 Homes nicht reichen^^ Wenn man z.B. noch in einem Stadtteam ist und dort noch Homes verbraucht etc.


      LG DMK90

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DMK90 ()

    • Hallo zusammen,

      Muss meinen Senf da auch mal zugeben^^

      Die Homes sind ne richtig gute Sache, ohne sie hätte ich vermutlich schon längst wieder aufgehört zu spielen, sie sparen einem echt viel Zeit und man kann dankbar sein dass es sie gibt. Bin ich auch, gar keine Frage.

      Der Knackpunkt liegt denke ich mehr in der Menge an Möglichkeiten, die man auf dem Server machen kann, und recht regelmäßig kommen auch immer mehr neue dazu, da geht es gar nicht um die questgeber an sich, sondern mehr darum, dass man dann hier eine Mobfarm hat, da hat man eine gute Stelle zum Minen, dann hat man nach einer gewissen Spielzeit auch mehrere Grundstücke, die es zu pflegen gilt, den Markt, am besten noch seine Lieblingsmall, und das könnte noch ne Weile so weitergehen.

      Es geht ja nicht darum, dass man gar nicht mehr laufen muss, das gehört zum Spiel einfach dazu, das möchte auch glaube ich niemand, aber eventuell eine belohnendere Abstufung der Herzen, dass man eventuell früher schon ein paar mehr Homes hat, so dass diejenigen, die wirklich das volle Potential des Servers nutzen möchten, diesen "Arbeitsaufwand" auch bewältigen können.
      Ich für meinen Teil bin jetzt bei 8 Homes, in ein paar Tagen sind es dann 10, aber schon alleine durch meine Grundstücke, die ich alle aktiv nutze, den Markt, und wenigstens einen Punkt in der Abbauwelt sind diese schon aufgebraucht und das schränkt dann teilweise schon sehr ein.

      Das ist meckern auf hohem Niveau, das ist mir auch klar, aber wie schon gesagt, bei der Menge an Möglichkeiten, die dieser Server nunmal bietet, könnte man ja darüber nachdenken.

      LG Crowdes
    • Oh.

      Bis zu dem Punkt "belohnendere Abstufung der Herzen" wollte ich dir voll zustimmen, Crowdes.

      Vielleicht ein lila Herz ab 1000 votes mit 35 homes, und ein türkises Herz ab 2000 Votes mit 50 Homes?

      Dann las ich von deinen 8 Homes und wurde als Rotherz/ 25 Homes ganz bescheiden...

      Klar, mehr ist immer besser. Aber als Stammspieler seid ihr fix am roten Herz. Jeden Tag 2x voten!
    • Weitere Herzen wie Lila und Dunkelblau etc. fände ich auch cool.

      Aber ehrlich. Es dauert eine Ewigkeit bis man bei 1.000 Votes für das Rote Herz mit 25 Homes ist. Davor muss man schon sehr sparsam sein mit den Homepunkten. Über ein Jahr spielen bis man es erreicht ist schon eine lange Zeit. Dafür soll es dann auch eine angemessene Belohnung geben. Aber man könnte ja z.B. beim beim grünen Hezren 10, beim gelben 15, beim hellroten 20, beim roten Herzen 30 oder 35 Homes machen und dann ab 2000 Votes ein blaues oder lilanes Herz mit 40-50 Homes. Wäre ziemlich cool.

      Ich stehe einfach auf Abwechslung und da werden die Homes schnell übervoll: Monsterfarmen, hier Ton, Erde und Sand, dort unterirdisch abbauen, da Quarz und Glow im Nether, dort ein Villagerdorf oder ein interessantes Biom. Das alles mache ich nicht an einem Tag, und ich springe einfach gern dazwischen hin und her, wenn ich Lust dazu habe. Dazu kommen noch die Homes für Stadtfarmen, Gsse, bauen, Mall, Gasthaus, Stadtlager, eigenen Shop, Adminshop, vll eine Baustelle in der Stadt. Da sind auch 15 Homes sofort voll.

      Klar, man kann die 1.000 Votes mit der Zeit erreichen, aber ich denke vorher schon ein paar mehr Homes zu haben, würde einige Spieler wesentlich länger hier halten. Denn die Homepunkte sind ein riesiger Pluspunkt des Servers.
    • Ich finde auch das mehr Homes sehr praktisch wären. Auch ein lila Herz wäre cool. Ich denke es ist einfach so, dass Zeit die wichtigste Ressource ist die man im Spiel hat. Es bringt keinem Spieler einen Vorteil wenn man bei einer Stunde Spielzeit 40 Minuten irgendwo hin läuft. In der Zeit könnte man auch seinen Shop wieder auffüllen oder an einem tollen Gebäude arbeiten. Laufen ist in diesem Spiel der Teil, der am wenigsten Creativ ist und am wenigsten Spaß macht. Mehr Homes würde meiner Meinung nach allen Helfen. Ein lila Herz würde sogar noch weitere Motivation beim Voten bringen, weil man dann die 2000 oder welche Zahl auch immer auch wirklich erreichen möchte.
    • Hi leutz....

      Jetzt ma Senf von nem stammspieler, in gewissermaßen kann ich euren Standpunkt verstehen und auch nachvollziehen.
      Aber :
      - eldercraft is ein Mittelalter rpg, (Mittelalter porten?) von daher können wir uns glücklich schätzen, dass dave die Möglichkeit gibt zu porten
      - die quest geber sind mit /gs (/spawn) schnell zu erreichen, also bis zum Hafen läuft man eine Minute, zwischen Hafen und spawn liegt der adminshop- PS zu meinen homes, ich nutze 9 von 25, davon is einer am adminshop, der Rest is Abbauwelt (den man immer wieder überschreiben kann (wenn man ihn gleich schreibt), zwei habe ich jeweils in meinen Lagern, einen in der Stadt für die ich arbeite und einen an meinem Arbeitsplatz in der Stadt.

      Wie ihr seht is es nur eine Frage der Bequemlichkeit nich laufen zu wollen/müssen, aber wie gesagt, es ist ein Mittelalter rpg und ich kenne keine Personen aus dem Mittelalter die sich porten konnten

      Jetzt versetzt euch mal in andere Spieler, es gibt einige die in ihrer Rolle als rpg-spieler richtig aufgehen und die Rolle in vollem Umfang genießen. Jetzt fragt euch ma wie die das finden würden, wenn dauernd nur noch geportet wird, statt zu laufen.

      Vorerst mein Senf

      Mit freundlichen Grüßen aus s005

      Gastwirt Major1988
    • Hallo zusammen,

      Also ich finde die Home Punkte ausreichend, derzeit habe ich Aktive 8 Home Punkte für folgende Sachen:

      1. Für zuhause / Hauptlager / Max Elder
      2. Stadtfarm
      3. Erstes gekauftes Haus
      4. Anfänger GS
      5. Adminshop
      6. Abbauwelt
      7. Abbauwelt
      8. Abbauwelt

      Zum Horst benutze ich /Spawn Schnell und Easy zu erreichen.

      Habe das Gelbe Herz also noch 2 Home Punkte übrig und ich denke das wird sich noch ändern wenn ich meinen eigenen Shop mal habe, Nummer 9 also für meinen Shop. Bis dahin habe ich auch das Rote Herz und 15 Home Punkte. Am Anfang war es nicht leicht nur mit 5 Home Punkten klar zu kommen aber jeder Anfang ist schwer nun ist es aber einfacher.

      Man sollte eben wissen für was man die Home Punkte nutzt und Sie clever einsetzen.

      Mit freundlichen Grüßen
      Weisselchen
    • Habe gerade mit dem Kopf geschüttelt.

      Am besten noch God wiedereinführen und dann direkt noch Fly dazu.

      Früher hatte man auf EC nur 3-5 Homes, je nachdem. Und dann sagst du, man kommt selbst mit 15 Homes nicht hin? Also ich bin Kaufmann, spiele seit mittlerweile 6 Jahren auf ElderCraft und komme mit meinen derzeit 8 Homes hin. Toll ist es nicht, aber es gehört zum Konzept nunmal dazu, von A nach B zu laufen.
    • Wie gesagt, es geht nicht darum, sich direkt zu den Questgebern zu Porten!

      Es gibt sicher Spieler, denen die Homes ausreichen, wenn es einem reicht nur 2 - 3 Sachen zu machen. Aber für sehr aktive Spieler, die auf Abwechslung stehen, sind sie knapp.

      Ich verstehe auch nicht, was gegen mehr Homes einzuwenden ist. Ihr selbst müsst sie ja nicht nutzen, könnt sie anderen aber doch gönnen.

      Major, es ist ein Mittelalter rpg, aber dann bitte Spitzhacken und Rüstung nur aus Eisen und ohne Verzauberung ;) und die ganzen SciFi und Fantasy Skins bringen das rpg auch durcheinander ;) Und 5 Homes mehr, machen das rpg nun wirklich auch nicht kaputt. Das ist also in meinen Augen kein valides Argument

      JunkyKeks, der Vergleich mit God und Fly hinkt aber sehr stark, da diese beiden Sachen doch wesentlich mehr Erleichterung bringen als 5 Homes mehr...

      Dass man zu seinen Gssen die man nicht als Lager nutzt hinlaufen muss, sehe ich ja ein, aber man kann allein in den AW, dem Nether und dem End schon sehr viele Homepunkte setzen, in denen man Abwechslung findet. Sei es nur

      1. Sand+Sandstein
      2. Ton+Erde+Gras
      3. Tintenfische
      4. Abbau (auch unter nem Berg für Smaras vll)
      5. 6. 7. 8. Div. Mobfarmen
      9. Dörfer
      10. (11. + 12.) Ozean, Mesa, etc. (Kann auch mehr Homes fressen, weil man nicht immer alles auf einmal abbaut)
      11. (13.) Quarz im Nether

      Dazu kämen dann noch:

      14. Stadtfarm (auch nicht jede einfach zu erreichen - (nicht die auf dem Lagerserver!))
      15. Mall/Gasthaus
      16. Shop
      17. Lager1
      18. Lager2 + Tiere + Verzaubern
      19. Z. B. Kellerbau bei mir
      20. Z. B. Hausbau bei mir
      21. Stadtlager (oft nicht anders zu erreichen)

      Manche bauen auch noch bei anderen oder helfen im Cube


      Vor allem in den AW kann man nicht einfach überall hinlaufen und es macht einfach Spaß, wenn man viele Stellen hat, an denen man einfach mal Abwechslung hat, was anderes machen kann. Das hält auch langfristig motiviert. Und es gibt eben Spieler wie mich, die ständig Abwechslung brauchen.



      LG DMK90

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DMK90 ()

    • Ob teleportieren die Atmosphäre bei einem mittelalterlichen Setting zerstört, empfindet wohl jeder Spieler anders. Aber teleportieren wäre auch bei einem modernen Setting unrealistisch und ich glaube nicht, dass es in diesem Bezug einen Unterschied macht ob man nun 25, 40 oder 200 Homes hat. Hier ist die Frage ob man sich überhaupt teleportieren kann wichtig. Zu den wichtigen Punkten wie zum Beispiel der AS werden sich die meisten so oder so teleportieren. Aber mehr Homes haben für mich persönlich einen weiteren Vorteil. Die Malls die aktuell einen Nachteil gegenüber den Marktständen haben, werden durch mehr Homes attraktiver. Ich habe viele Homes bei unterschiedlichen Läden in dem Malls. Einer verkauft Beton, der Andere Holz, wieder ein anderer verkauft Fische. Ich könne noch weit mehr als 25 Homes sinnvoll nutzen, aber das ist vermutlich doch auch sehr Spieler abhängig. Trotzdem bin ich mir sicher das ich ohne die Homes nicht in Malls einkaufen würde wenn es sich vermeiden lässt. Jetzt kommt aber mein wichtigster Punkt: Mehr Homes tun niemand weh, die Spieler die sie nutzen werden sich super freuen (vor allem wenn es mit einer weiteren Herzfarbe verbunden ist), aber die Spieler die sie nicht nutzen haben keinen Nachteil. Sie nutzen die neuen Homes halt nicht. Bei mehr Homes ist es denke ich einfach so, dass man damit vor allem auch beim Bauen und Reisen viel Zeit sparen kann und das bringt doch allen was. Man kann in seiner eh schon knappen Freizeit tollere Bauwerke fertigstellen, mehr Farmen, einen Shop betreiben oder sich auf das zusammenspielen Konzentrieren. Ich würde auch gerne mehr Homes dafür nutzen um sie bei Freunden auf dem GS zu platzieren. So kann man sich einfacher Treffen.

      Ups das wurde jetzt ganz schön lange.
    • Hallo zusammen,

      ja, die Anzahl an Homes, die zur Vefügung steht, reicht sehr schnell nicht mehr aus.
      Selbst Jene, die sich 25 Homes ervoted haben, kommen damit schnell mal nicht mehr aus.

      Braucht es nun mehr Homes oder nicht?
      Ich denke nicht. meiner Meinung nach, würde es doch auch genügen, den Cooldown für den /nachhause Befehl, runter zusetzen oder gar abzuschalten.

      Auf diese Weise, hat jeder Spieler einen - zwar nicht frei wählbaren aber doch immer verfügbaren - Homepunkt auf jedem GS, das er/sie erworben hat, und für die setzbaren Homes kann die Anzahl bleiben wie sie ist.

      Ich denke, das sollte dann genügen, und auch dass diese Variante von Seiten ElderCraft sehr leicht umzusetzen wäre.
    • Wir haben euren Ruf vernommen,

      Deshalb haben wir 2 Änderungen vorgenommen:

      1. Die Verteilung der Homes passend zu den Herzen wurde leicht abgeändert und sieht nun so aus:
      - Kein Herz: 2
      - Grau: 5
      - Grün: 10 (Statt vorher 8 )
      - Gelb: 15 (Statt vorher 10)
      - Rot: 20 (Statt vorher 15)
      - Dunkelrot: 25

      Durch diese Verteilung erhaltet ihr etwas schneller mehr Homes, es werden jedoch niemandem Homes weggenommen, der Anreiz bis zum Dunkelroten-Herz bleibt jedoch gleich.

      2. Ihr könnt euch ab jetzt, für 15 Vote-Event-Punkte, für 30 Tage, 10 Zusatzhomes kaufen, die auf eure Homes die ihr vom Herz aus bekommt addiert werden. Somit ist nun die maximal erreichbare Anzahl an Homes von 25 auf 35 angehoben worden. Außerdem kann man auch ohne Wartezeit auf ein Herz sein Limit auch jetzt schon vorzeitig anheben, wenn es denn gebraucht wird.

      Natürlich werden die Änderungen auch am Sonntag in der ElderBuild veröffentlicht, da die Änderungen jedoch ab jetzt verfügbar sind und es wohl einige Interessieren wird, wollte ich es euch auch schon mal auf diesem Weg wissen lassen.

      Mit freundlichen Grüßen
      _BOOM_21 | Yannic
      Java ist das Leidvollste was der Informatik seit MS-DOS wiederfahren ist.
      ---
      Alan Kay (1940*) – Professor für Informatik & Pionier der OOP
    • Also erstmal vorweg, ich finde es echt super das die Anregungen hier so schnell zu einer sinnvollen Änderung geführt haben. Auch die vorgenommenen Änderungen sind für Anfänger und Spieler, die noch kein dunkelrotes Herz haben gut. Gibt es Gründe warum man Dunkelrot nicht verbessert hat oder warum man keine neue Herzfarbe eingeführt hat (zum Beispiel Lila) um die Motivation zweimal pro Tag zu Voten (und nicht nur einmal) zu fördern? Gibt es Gründe warum man die Anzahl der Homes ab einem bestimmten Herzen überhaupt begrenzt?